Freitag, 10. August | 18:00 Uhr | Bad Berleburg

600-Jahr-Feier der Ortschaft Dotzlar: Festkommers

Ablauf Festkommers mit „Großem Zapfenstreich“

16:45 Uhr:
Treffen der Vereine in der Burgstraße
Der Gemischte Chor trifft sich zum Einsingen bereits um 16.15 Uhr bei „Bau“

17:00 Uhr:
Kranzniederlegung am Ehrenmal (durch Ortsvorsteher Dirk Jung). Teilnahme aller Dotzlarer Vereine und möglichst vieler Dotzlarer Bürger (in „Dotzlar-Logo-Bekleidung“)

  • Liedvorträge Gemischter Chor „Liederkranz“ und Tambourkorps „Wittgenstein“ Dotzlar (je 1)
  • Anschließend Festzug zur Kulturhalle durch die Fliederstraße


Ab 18:30 Uhr Empfang der Gäste

19:00 Uhr: Beginn des Festkommers                               

Moderation (auf Dotzlarer Platt)

  • Andreas Weigand (als „Fixmann, der Ausscheller)
  • Rolf Benfer (als Wäwer)

Gemischter Chor „Liederkranz“ Dotzlar                            
Begrüßung durch Ortsvorsteher Dirk Jung                        
Musikzug Battenberg
Tambourkorps „Wittgenstein“ Dotzlar        
Grußworte                                        
Musikzug Battenberg                
Festrede Schirmherr Dr. Udo Jung         
Gemischter Chor „Liederkranz“ Dotzlar mit Projektsängerinnen und -sängern:
„Heimatland“
Dr. Tobias Kaiser: Zeitreise 600-Jahre-Dotzlar
Musikzug Battenberg                                                              
Tambourkorps „Wittgenstein“ Dotzlar                                
Gemeinsames Musizieren Tambourkorps und Musikzug    
Klaus-Dieter Wied (Erläuterungen zum Zapfenstreich)      
                 
ca. 22.15 Uhr:
Aufstellung der Musikkapellen und Fackelträger

ca. 22:30 Uhr:
Aufmarsch zum Großen Zapfenstreich auf dem Dotzlarer Sportplatz

Anschließend findet keine weitere Versorgung/Verpflegung statt.

 

Preis: frei

 

Veranstaltungsort

Ehrenmal Burgstraße und Kulturhalle "Wittgenstein" Dotzlar
Eichenstraße
BLB - Dotzlar

 

Kontakt und weitere Informationen

Dorfgemeinschaft mit dem Festausschuss 600-Jahre-Dotzlar in 2018
Rolf Benfer (Pressesprecher)
Telefon: 02751-51771
E-Mail: 600jahre-dotzlar@gmx.de
www.dotzlar.de