Espequelle und Backhaus Bad Berleburg

Traditionelles Bäckerhandwerk und eine Auszeit à la Kneipp

Echtes handgemachtes Brot aus dem Backhaus und eine erfrischende Auszeit im Tretbecken – die Anlage des Verkehrs- und Heimatvereins Bad Berleburg an der Espequelle ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Interessant ist allein die Historie des Backhauses, das aus dem 18. Jahrhundert stammt und 1825 erstmals urkundlich im Urkataster erwähnt wurde. Das Haus war Bestandteil einer historischen Hofanlage im Bad Berleburger Ortsteil Rinthe, im Jahr 1993 wurde es in die Denkmalliste aufgenommen. Doch der Zahn der Zeit nagte an dem Gebäude, so dass nach Prüfung durch das Westfälische Amt für Denkmalpflege im Jahr 2011 die Bausubstanz des Backhauses als zeitnah abgängig eingestuft wurde.

Um das Baudenkmal zu erhalten, stellte der Verkehrs- und Heimatverein den Antrag zur Umsetzung des baufälligen Backhauses auf das Vereinsgelände an der Espequelle. Nach erneuter Bewertung durch das Amt für Denkmalpflege wurde dem Antrag unter Auflagen zugestimmt, da dies die einzige Möglichkeit war, einen Großteil der Bausubstanz zu sichern und beim Wiederaufbau zu verwenden. Der Verein erfüllte alle Auflagen, so dass das Backhaus nach den Vorgaben an der Espequelle wiederaufgebaut wurde.

Das Backhaus hat seinen Denkmalstatus behalten und im August 2014 wurde es am neuen Standort eingeweiht. Seitdem finden dort regelmäßig Backtage und Veranstaltungen mit Schulen, Vereinen und anderen Organisationen statt. Dann werden Brote, Pizza, Hefegebäck und auch Weihnachtsgebäck in den Ofen geschoben. Beste traditionelle und regionale Köstlichkeiten!

Wem es beim Backen zu heiß hergeht, der kann sich gleich nebenan abkühlen. An der ebenfalls auf dem Vereinsgelände neu aufgebauten Kneippanlage mit Arm- und Wassertretbecken können sich die Besucher erfrischen, erholen und etwas für ihre Gesundheit tun.

Besucher sind jederzeit willkommen.

 

Galerie:
 
Kontakt und weitere Informationen:

Verkehrs- und Heimatverein Bad Berleburg
Postfach 1609
57306 Bad Berleburg

E-Mail: info@vhvblb.de

www.vhvblb.de

Anfahrt: