Barocke Zeitreise mit Magd Johanna

Kontakt und weitere Informationen:

Gabriele Rahrbach
Berleburger Zeitensprünge
Telefon (0 27 55) 96 84 55
Mobil 0151 566 264 53
info@berleburger-zeitenspruenge.de

www.berleburger-zeitenspruenge.de

Eine moderierte Wanderung mit Besuch des Alexander-Mack-Museums

Die Kulturwissenschaftlerin und Museums-Moderatorin (Kulturprojekte Berlin) nimmt Sie mit auf eine Wanderung durch Zeit und Raum.

Barocke Zeitreise und Aus-Wanderung mit Johanna Renno

Geschichte erleben und nachvollziehbar erzählen – das macht Gabriele Rahrbach-Reinhold auf ihren Wanderungen durch Schwarzenau, der „Perle des Edertals“.

Folgen Sie ihr in ihrer Rolle als Johanna Renno zu sechs historischen Stationen und tauchen Sie ein in die Zeit des Barock. Als Kulisse für ihre interaktive Zeitreise dienen unter anderem die pittoreske Schwarzenauer Mühle aus dem 16. Jahrhundert, das stimmungsvolle Herrenhaus der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein und das Alexander-Mack-Museum im Hüttental.

Mit im Gepäck hat die Magd Johanna ihren Auswandererkoffer, in dem sich kostbare Schätze verbergen, die sie mit ihren Gästen teilt.

Johanna Renno lebt 1711 in Schwarzenau, als Graf Henrich Albrecht zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein seinen Wohnsitz dorthin verlegt. Sie ist Magd im gräflichen Haushalt und bekommt eine Menge mit von den spannenden und abenteuerlichen, aber auch ein wenig geheimnisvollen Dingen, die dort geschehen. Da ist die Rede von Erwachsenentaufen, vom Sprechen in fremden Zungen und von den vielen Fremden, die in Schwarzenau eintreffen und ihre eigene Art von Religion leben wollen. Johanna Rennos Arbeit geht über das Gänserupfen und Feuermachen hinaus, denn ab und an hat sie auch Zutritt zu den Gemächern des Grafen und kann dort Gespräche belauschen.

Verlorene und neue Heimat, Religiosität, Toleranz und der Aufbruch in eine andere Welt stehen im Mittelpunkt der Zeitreise.

Dauer: ca. 180 Minuten inkl. Moderation; Länge der Wanderstrecke: ca. 90 Minuten
Wer nicht gut zu Fuß unterwegs ist, kann mit dem Pkw zu den einzelnen Stationen fahren. Die Parkplätze beim Alexander-Mack-Museum sind allerdings nur fußläufig in zirka fünf Minuten zu erreichen.

Gruppenbuchungen:
Beginn: nach Absprache

Gruppenpreis: 160 € (bis 20 Personen), jede weitere Person 5 €
inkl. Überraschung

Individuelle Buchungen, auch ggf. in Verbindung mit anschließender Einkehr zum Kaffeetrinken oder einem warmen Mittag- oder Abendessen möglich.

Offene Führungen (Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen):
Bitte beachten Sie die Termine auf www.berleburger-zeitenspruenge.de oder auf www.termine-wittgenstein.de

Anmeldung erforderlich unter Mobil 0151 566 264 53

Kostenbeitrag: 8,00 €, Kinder ab 10 Jahre 4 €

Treffpunkt:
Wandertafel hinter der Schwarzenauer Mühle, Richtung Fahrradweg, Bad Berleburg-Schwarzenau

 

Flohfallen, Puderköpfe und Pomanderkugeln

Exklusive Zeitreise durch das barocke Schloss Berleburg mit Gräfin Marie Esther Polyxena zu Wurmbrand-Stuppach.

zur Schlossführung