Via Adrina

Weg der Ausblicke

Die Via Adrina ist der Weg der Ausblicke. Der Rundwanderweg führt über 20,5 Kilometer durch die hügelige und abwechslungsreiche Landschaft um Arfeld und Schwarzenau und erkundet in einer großen Acht die Eder-Schleifen. Immer wieder entstehen neue Sichtbeziehungen zu den Wegstrecken, die hinter bzw. vor dem Wanderer liegen.

Die etwa sechsstündige Tour ist anspruchsvoll. Wer sie wagt, sollte gute Kondition und Trittsicherheit, dementsprechend also festes Schuhwerk mitbringen. Zur Belohnung gibt es unterwegs wundervolle Panoramablicke auf den Höhen und abenteuerlich-verschlungene Naturpfade in den Tälern.

Der Premium-Wanderweg trägt das Deutsche Wandersiegel und zählt zu den Wanderhöhepunkten ganz in der Nähe des Rothaarsteigs. Startpunkt ist an der Ederbrücke in Arfeld. Die Schilder mit stilisierten Wellen führen in beiden Richtungen die Via Adrina entlang. Dieses Wegweiser-Konzept hat auch dazu beigetragen, dass der Premium-Wanderweg Ende 2014 nachzertifiziert wurde.

Durch eine gut markierte Abkürzung ist es auch möglich, die Rundtour in zwei jeweils 12 Kilometer lange Etappen zu unterteilen. Wer hingegen die Wanderung verlängern möchte, kann bei Kilometer 19 auf den 14 Kilometer langen, ebenfalls prämierten Wanderweg „Wittgensteiner Schieferpfad“ wechseln.

Lage / Ausgangspunkt:

Von Bad Berleburg aus folgt man den Landstraßen durch das Edertal bis zur Ortschaft Arfeld, wo man an der Ederbrücke gegenüber der Gaststätte „Zum Bahnhof“ parken kann.

Logo Via Adrina
Markierung:
Download