Hirschbrunft

Foto: Uwe Hassler

Brunftrufe schallen durch den Wald

Im September und Oktober kann man in den Wittgensteiner Wäldern um Bad Berleburg die Hirsche bei der Brunft erleben. Das tiefe Röhren ist schon weithin vernehmbar und schallt dröhnend durch den Wald. Die Hirsche animieren sich gegenseitig zum Röhren – und auf einmal ist man mitten drin in der Hirschbrunft.

Wer einmal bei diesem Spektakel dabei sein will, muss nur an die richtigen Plätze im Wald gelangen. Am besten bei einer Tour mit einem Wanderführer. Denn das mystische Konzert der Hirsche ist beeindruckend. Mit etwas Glück kann man auch das Rotwild beobachten.

Ein Anhaltspunkt ist der Gasthof „Jagdstuben Grünewald“, im Wald der Umgebung kann man in der Dämmerung die Hirsche lauthals röhren hören.